DAS TUTANCHAMUN-PRINZIP: KOMPONENTENSCHUTZ FÜR EINE KLEINE EWIGKEIT

DAS TUTANCHAMUN-PRINZIP: KOMPONENTENSCHUTZ FÜR EINE KLEINE EWIGKEIT

Ist das Verfahren auch innovativ – die Idee besteht seit tausenden von Jahren

Artikelnummer: 5848 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

DAS TUTANCHAMUN-PRINZIP:
KOMPONENTENSCHUTZ FÜR EINE KLEINE EWIGKEIT

Ist das Verfahren auch innovativ – die Idee besteht seit tausenden von Jahren: Die alten Ägypter mumifizierten bedeutende Verstorbene wie den Pharao Tutanchamun, um deren Körper für die Ewigkeit zu erhalten. Spezielle Prozeduren wie die Einbalsamierung und die Umhüllung mit Bandagen gewährleisteten Schutz vor schädigenden Umwelteinflüssen.

Auf Basis des „Tutanchamun-Prinzips“ wurden verschiedenste Verfahren für den Komponentenschutz entwickelt, die wir Ihnen empfehlen können. Für Ihre Projekte erhalten Sie von uns umfassende Beratung und innovative Materialen für das Hotmelt-Moulding als formgebenden Verguss, das Conformal Coating per Thick-film bzw. Thin-film oder das Potting an.

In allen industriellen Bereichen ist ein stetig steigender Einsatz von elektronischen Bauteilen und Komponenten zu verzeichnen. Hinzu kommt ein deutlicher Trend zur Miniaturisierung. Diese Faktoren führen zu immer höheren Anforderungen der Hersteller an den Schutz der Elektronik. Oft sind individuelle Lösungen gefragt, um die kundenspezifischen Bedingungen zu erfüllen.

Werner Wirth Systems bietet Ihnen genau das, was Sie für Ihre Komponenten brauchen:

Einfälle gegen Ausfälle!

 

 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@aac-kabelbearbeitung.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung