CoaxStrip 5200 Abisoliermaschine für Koaxialkabel

///CoaxStrip 5200 Abisoliermaschine für Koaxialkabel

CoaxStrip 5200 Abisoliermaschine für Koaxialkabel

Die CoaxStrip 5200 verarbeitet Kabel bis zu 7 mm Aussendurchmesser und Abisolierlängen bis zu 33 mm.

Beschreibung

CoaxStrip 5200
Abisoliermaschine für Koaxialkabel

Übersicht

Die CoaxStrip 5200 ist eine halbautomatische, programmierbare Abisoliermaschine für die gestufte Verarbeitung
von Koaxialkabel  sowie für die Verarbeitung von Mehrfachleiter- und Einzelleiterkabel.
Die CoaxStrip 5200 verarbeitet Kabel bis zu 7 mm Aussendurchmesser und Abisolierlängen bis zu 33 mm.

  • Hochpräzise Rotativeinschnitte bis zu 3 Stufen
  • Menugeführte Programmierung mit bedienerfreundlichem Farb Touch Panel
  • Keine mechanischen Einstellungen erforderlich beim Wechseln auf einen andern Kabeltyp
  • Sehr sensitiver Auslösemechanismus
  • Hervorragende Einsicht auf den Kabelverarbeitungsbereich

Verarbeitungsmöglichkeiten

  • Koaxial-, Mehrfachleiter- und Einzelleiter Kabel
  • Stripping
  • Koaxialverarbeitung
  • Jacket Stripping
  • Multiple Strip
  • Multiple Layer Stripping

Anwendungsbereich

Koaxial-, Mehrfachleiter- und Einzelleiter Kabel im Bereich von 1.1 bis 7 mm Aussendurchmesser und Abisolierlängen von 0.1 bis 33 mm.

Technische Daten

Max. Durchmesser 7 mm
Schrittauflösung
Durchmesser
0.01 mm
Leiterquerschnitt 0.032 – 6 mm² (32 – 10 AWG)
Max. Abisolierlänge 33 mm
Schrittauflösung Abisolierlänge 0.01 mm
Max. Abisolierstufen 3
Kabelklemmung Motorisch, Klemmkraft programmierbar
Maschinenzyklus ≥ 4,2 s (abhängig vom Kabeltyp und Programm)
Produktionsrate max. 650 Stk./h (abhängig vom Kabeltyp und Programm)
Programmkapazität 1000 Kabel

Schnittstellen Fusspedal, USB „Host“
Lärmpegel < 70 db (A)
Elektrische Speisung 100/115 VAC, 230/240 VAC, 100 VAC, 50/60 Hz
Abmessungen (L x B x H) 390 x 130 x 280 mm
Gewicht 10 kg
CE–Konformität Die CoaxStrip 5200 entspricht vollumfänglich den CE und
EMV-Maschinenrichtlinien (mechanische und elektrische Sicherheit,
elektromagnetische Verträglichkeit).
Wichtiger Hinweis Wir empfehlen, im Zweifelsfall Ihr Kabel durch uns bemustern zu lassen.

 

Funktion

Der Bediener führt das Kabel bis zum Anschlagsensor. Danach wird das Kabel automatisch geklemmt
und der Abisoliervorgang gemäss den  programmierten Daten ausgeführt.
Sobald das Kabel von den Klemmbacken freigeben wird, kann es der Maschine entnommen werden.

Besondere Merkmale

  • Intuitive Programmierung via Touch Panel
  • Messer, Zentrier- und Klemmbacken können für den ganzen Kabelverarbeitungsbereich verwendet werden
  • Sehr sensitiver Auslösemechanismus
  • Visuell kontrollierbarer Abisoliervorgang


Produktvideo

 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@aac-kabelbearbeitung.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung